***HESSEBLOG***UFFMUGGE***MOTZKOPP***UFFMUGGE***HESSEBLOG***UFFMUGGE***HESSEBLOG***MOTZKOPP***HESSEBLOG***UFFMUGGE***

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




*************************
UFFMUGGE
Sozial, Liberal, Kritisch, Frech und Provokant
*************************

* Themen
     Piratenpartei
     Schlagzeilen der Woche
     Nur-Gut-Nachricht
     Aus aller Welt
     Politik & Wirtschaft
     Arbeit & Leben
     Arbeit & Recht
     Umwelt & Natur
     Dies & Das
     Hessen & Rüsselsheim
     Demos & Lesungen
     Sport & Freizeit
     Funk & Fernseh
     Kurios & Lustig
     Witz des Tages

* mehr
     Uffmugge News
     Coolhausen
     Hessisch für Ofänger

* Links
     Gegen GEZ
     Piraten Hessen
     Attac Wiesbaden
     Die Tafel
     Greenpeace
     Amnesty Deutschland
     Juristischer Helfer
     Stopp Volkszählung
     Stopp Acta








Counter



Freigeld
Freimark
Thesen
Ziele
Hörbuch 1/5
Hörbuch 2/5
Hörbuch 3/5
Hörbuch 4/5
Hörbuch 5/5


Die Inkompetenz der Weltmacht USA


Politlüge ist Programm






Liebe Nicht-Hessen

Für alle Nicht-Hessen die gerne mitreden wollen, hier die gängigsten Wörter und Sätze um sich verständlich zu machen und verstanden zu werden. Diese Liste wird ständig ergänzt um den Nicht-Hessen besser zu integrieren.

 

Aabeemick = Toilettenfliege

ascheeeebescheer = Behältnis für Zigarettenasche

ald Atzel = alte Elste

Babba = Vater

babbele = sprechen

Babber = Klebstoff

babbisch = klebrig

Bagasch = Gesindel

bedubbe = betrügen

wie bei Hembels unnerm Sofa = Redewendung; sagenumwobener Ort, den jeder kennt und trotzdem noch keiner gesehen hat

beleidischd Lebberworscht = empfindlicher Mensch

Bembel = Apfelweinkrug

Bembelsche = kleiner Apfelweinkrug

Blümmelscher = kleiner Blumenstrauss

Bobbelsche = Kleinkind,

Baby Bosse mache = Dummheiten begehen

Brezzel = verknotetes Laugengebäck

Briggelsche = kleine Brücke

brunze = urinieren

Bumbesje = sich artikulierende Blähung

bummbe = schlagen

dabbisch = ungeschickt

Derrabbel = meist männliches Wesen mit Untergewicht

des zischt wie Abbelsaft = 1987 geprägter Ausspruch des hessischen Kult-Duos „Badesalz"

Dibbe = Topf Dibbemess' = Frankfurter Volksfest

Dollbohrer = umständlich handelnde Person

Dorschenanner = Durcheinander

dozze lasse = fallenlassen

Dreggwatz = schmutziger Zeitgenosse

dribbe = drüben

druff = darauf

Dubbe = Farbklecks; auch: leichter Dachschaden

Dutt = Tüte

Ebbel = Äpfel

Ebbelwoi = Apfelwein, hessisches Nationalgetränk

enuff = hinauf

enunner = hinunter

Erbaame! Zu spät! Die Hesse komme! = freudiger Ausruf eines Hessen angesichts anderer in Rudeln auftretender Hessen

Erbbsezähler = sparsame Person, auch: kleinlich

fuddele = ungenau arbeiten

gauze = bellen

Geknoddel = undurchschaubares Geknäule

Grabba = beliebter Tresterbranntwein

Grädediersche = kleiner Fisch

Grie Soß = „Grüne Sosse", Frankfurter Spezialität aus saurer Sahne und einer Kräutermischung

gugge = schauen

Guuuude ! = Guten Tag, schön Dich (Sie) zu sehen !

Guuuude wiie ? = Guten Tag, schön Dich (Sie) zu sehen, wie geht es Dir (Ihnen) denn ?

Guutsje = Bonbon

Häusje = Hütte

Hauptwach = ehemalige U-Haft-, heute U-Bahnstation im Herzen Frankfurts

de heilische Heinz = hessische Kultfigur, Showmaster, bekannt auch aus dem Film „Heinz Schenk und der Bembel des Todes"

hibbe = hüben; auch: springen

hibbelisch = unruhig

Hinkel = Huhn (für Ossis: Broiler)

hogge = sitzen

huddele = oberflächlich und unter Zeitdruck arbeiten

Kaff = Dorf

Kerrnsche = kleiner Wagen,Karren

klaa = klein

knorze = eine Tätigkeit schlecht ausführen

Labbe = Scheuertuch

Lebbe geht weider = im Sommer 1996 anlässlich des dunkelsten Moments hessischer Fußballgeschichte getätigter Ausspruch

lebbern = trinken

Lumbeseckel = hinterhältige Person

Maaaa = breite Abwasserrinne mitten durch Frankfurt

Mobbelsche = Person mit Übergewicht

Mooomendemal ! = Halt !

naggisch = unbekleidet

Balmegadde = Palmengarten, botanische Anlage in Frankfurt

petze = trinken

plärre = falsch singen, schreien

Schlammbes = Schlamm

Schlappefligger = unzuverlässige Person

schnalle = verstehen

Schnibbelsche = kleines Stück

Schnuggelsche = etwas zum naschen; auch: Kosewort für Lebensabschnittsgefährten

Schnuuud = Mund

Schodder = Bargeld

Schoppe = ein Glas Apfelwein

Schöppsche = kleiner Apfelwein

schwanger Lerch = übergewichtiger Mensch

sisch ablesche = schlafen gehen

Simbel = Einfaltspinsel

Spitzklicker = besserwisserischer Mensch

Stinkstibbel = unerträgliche, meist männliche Person

Stinkwatz = übelriechender Mensch

uffgeblase = eingebildet

uffgestumbt = klein

uffmugge = aufsässig werden

uffrabbele = aufstehen, sich aufrappeln

Urrumbel = Eingeborener

Uffschnitt = Hessische Wurstsorte mit "U"

veraaasche = verulken

vergliggern = erklären

volle Lotte = mit voller Kraft

Weldschesdaach = Frankfurter Nationalfeiertag am Dienstag nach Pfingsten

Werrmscher = Würmer

Wutz = Schwein

Zeil = umsatzstarke Frankfurter Einkaufsstrasse

Zores = Streit

Zuggerschneggsche = ringelförmiges Zuckergebäck; auch: Kosewort für Lebensabschnittsgefährten




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung